Das Unternehmen – erfahren und innovativ

Der Name Köln.Optik steht für rund 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung optischer Komponenten und Systeme sowie von optischer Messtechnik.

Gründer und Inhaber, Dr. rer.nat. Christian Sinn, ist studierter Chemiker und promovierter Physiker. Seine über 15-jährige Entwicklungs­erfahrung stammt aus der Tätigkeit bei renommierten Firmen wie Berliner Glas, Carl Zeiss, Johnson Controls und Visteon.

Kurzbiographie Industrie - Technische Optik

MENTOR GmbH&Co.KG, Erkrath (2015 - 2016)
Messtechnik und Programmierung von RGB-LED-Modulen

Visteon Electronics GmbH, Monheim (2014 - 2015)
Johnson Controls GmbH, Burscheid   (2013 - 2014)
Advanced Product Development, ToF-Kamera

Carl Zeiss Sports Optics GmbH, Wetzlar (2006 - 2013)
Projektleiter; Systemingenieur Vorentwicklung Optik

Berliner Glas KGaA, Berlin (2004 - 2006)
Prototypenbau und Messtechnikentwicklung

PMS Optik AG, Frankfurt / Main (2000 - 2004)
Entwicklung Messtechnik und Charakterisierung optischer Komponenten

Kurzbiographie Akademie - Lichtstreuung

Universität Bern, Université de Fribourg (Schweiz, 1999 -2000)
Physikal. Institute, Forschungsaufenthalt und Lehrauftrag Kolloidphysik

Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz (1994 - 2000)
wissenschaftlicher Angestellter, Kolloidphysik

Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz (1991 - 1993)
wissenschaftlicher Mitarbeiter, Physik der Polymere

Universität zu Köln (1989 - 1991)
Promotionsstudium, Physikalisch-Chemisches Institut I

Westf.-Wilhelms-Universität, Münster (1983 - 1988)
Diplom-Studium Chemie, Diplomarbeit im Physikalischen Institut

Publikationen

Überwiegend während seiner akademischen Tätigkeit entstanden knapp zwanzig Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften mit Dr. Christian Sinn als Autor oder Ko-Autor.

Außerdem ist er Erfinder und Mit-Erfinder von sieben Patentanmeldungen und Gebrauchsmusterschriften.